Rückführungen

Begriffserklärung: Dieser Begriff wird meist von Hypnosetherapeuten und geistigen Heilern gebraucht. Durch ein (seelisches oder körperliches) Trauma soll sich nach dieser Vorstellung ein Teil der Seele vom Körper "abgespaltet" haben. Die Heiler glauben, daß dieser Anteil in die unsichtbare, jenseits der erfahrbaren Wirklichkeit liegende, geistige Sphäre "flieht". Die Esoterik spricht hierbei auch von "feinstofflichen Wirklichkeiten", von der "Anderswelt" oder vom "Schattenreich".

Dieser Vorgang ist in der wissenschaftlichen Psychologie und Medizin als Dissoziation (Abspaltung von Bewußtsein) bekannt. Unter Dissoziation versteht man einen Defekt der mentalen Integration, bei der ein oder auch mehrere Bereiche mentaler Prozesse vom Bewußtsein getrennt werden und unabhängig voneinander ablaufen. Dissoziative Störungen können erhebliche Auswirkungen auf die seelischen Funktionen haben, das sind z.B. ein teilweiser oder völliger Verlust des Erinnerungsvermögens, Beeinträchtigung der Bereiche Gefühle und Empfindungen, Wahrnehmung der eigenen Person und/oder der Umgebung, teilweise auch der Kontrolle der Körperbewegungen.

Die Seelenanteil-Rückführung soll der "Rückholung" solcher Seelenanteile dienen. Die Heiler behaupten, fehlende Seelenanteile aus dem Jetzt oder sogar "aus früheren Leben" (Anm.: Reinkarnationsgedanke, eine Irrlehre) zurückbringen zu können.

Rückführungen in (angeblich) frühere Leben werden von "Lebensberatern" bisweilen auch ohne therapeutische Zielsetzungen, und auch ohne therapeutische Qualifikationen des rückführenden Beraters durchgeführt.

Methodik: Die Rückführungen erfolgen in einer spiritistischen Sitzung (vergleichbar einer "schamanischen Reise"). Die Anbieter solcher Rückführungen sind fast immer Geistheiler oder Hypnosetherapeuten. Die dabei praktizierte Vorgehensweise ist die Herbeiführung eines hypnotischen Zustandes der Trance, sie führt bei medialer Begabung des Hypnotiseurs zum (von Gottes Wort ausdrücklich verbotenen) Kontakt mit widergöttlichen geistlichen Mächten. 

Daß diese Rückholung unter Inanspruchnahme von "spirituellen Helfern" (Anmerkung: das bedeutet die Kontaktierung von Geistwesen = Spiritismus) erfolgt, wird von den Heilern offen dargelegt. Als Beleg sei ein Zitat aus Pulsar Nr. 6, Juli/August 2007, S. 44 ("Neue Gesundheitsberufe - Berufe der Zukunft - Rechtsservice für Energethiker", von Dr. Manfred Schiffner) wiedergegeben:

"Die Schamanen reisen in eine andere Wirklichkeit ("wissende Instanzen"), um für das Wohl ihrer Klienten zu intervenieren. Sie beabsichtigen auf diese Weise, das Gleichgewicht zwischen der Alltagswelt und der anderen Wirklichkeit herzustellen. "Alles, was ist, ist lebendig, hat Seele und kommuniziert." Der Schamane ist geschult, sein Bewußtsein in diese Anderswelt zu lenken und begegnet dort seinen spirituellen Helfern, die er im Auftrag seines Klienten aufsucht. Auf diese Weise können Schamanen unter anderem Seelenanteile ihrer Klienten zurückholen..."

Der bekannte Okkultseelsorger, Pfr. Dr. Kurt Koch schreibt: "Wird die Hypnose mit medialen Kräften ge­koppelt, dann entstehen in jedem Fall schwere see­lische Schäden. Dafür liegen viele Beispiele vor".

Beurteilung aus biblischer Sicht:

Biblisches Christentum und animistische Weltanschauungen teilen zwar die Überzeugung, daß es eine unsichtbare Welt und Geistwesen gibt.

Die Vorstellungswelt und die Praktiken des Spiritismus sind aber mit dem Gehorsam gegenüber dem persönlichen Schöpfergott, der das Universum und die Lebewesen geschaffen und sich den Menschen in Jesus Christus geoffenbart hat, nicht im Einklang. Gott bietet uns durch Jesus Christus jederzeit an, in Nöten zu ihm selbst zu kommen.

Die bei den Rückführungen eingesetzten Trance- bzw. Ekstasetechniken trüben das Wachbewußtsein, und führen daher zur Öffnung für fremde Mächte; sie sind mit dem geistlichen Leben eines Christen, wie es in der Heiligen Schrift dargelegt ist, vollkommen unvereinbar. Petrus ruft die Christen auf, stets "nüchtern und wachsam" zu sein:

1. Petrus 5, 8:

"Seid nüchtern und wacht, denn euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlinge."

Es ist nicht der Gott der Bibel, der Vater des Herrn Jesus Christus, sondern der "Gott dieser Weltzeit", der Fürst dieser Welt, geistliche Mächte der Bosheit, die hier am Wirken sind und Menschen in Bindung und seelische Abhängigkeit führen wollen (2. Kor. 4, 4 ; Eph. 2, 1.2; Eph. 6, 12). Gott verbietet in seinem Wort, der Bibel, die Beschwörung und die Kontaktaufnahme mit Geistern (Spiritismus) ausdrücklich und bezeichnet sie als greuliche Abgötterei (3. Mose 19, 31; 3. Mose 20, 6; 5. Mose 18, 10-12). Die Beschäftigung mit Spiritismus führt zur Ausbildung einer Medialität, mit der Gefahr seelischer Erkrankungen bis hin zur mediumistischen Psychose.

Haben Sie sich eingelassen? -

Die Befreiung durch Jesus Christus

 

Schriftstellen:

3. Mose 19, 31 (Luther 1984)

Ihr sollt euch nicht wenden zu den Geisterbeschwörern und Zeichendeutern und sollt sie nicht befragen, daß ihr nicht an ihnen unrein werdet; ich bin der HERR, euer Gott.

3. Mose 20, 6 (Luther 1984)

Wenn sich jemand zu den Geisterbeschwörern und Zeichendeutern wendet, daß er mit ihnen Abgötterei treibt, so will ich mein Antlitz gegen ihn kehren und will ihn aus seinem Volk ausrotten.

5. Mose 18, 10-12 (Luther 1984)

...daß nicht jemand unter dir gefunden werde, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt oder Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste oder Zauberei treibt oder Bannungen oder Geisterbeschwörungen oder Zeichendeuterei vornimmt oder die Toten befragt. Denn wer das tut, der ist dem HERRN ein Greuel.

Quellenverzeichnis und weiterführende Literatur:

Wikipedia deutsch

Wikipedia englisch: Past life Regression

Graham, Ron: Lehren von Dämonen

Koch, Dr. Kurt: Seelsorge und Okkultismus

Koch, Dr. Kurt: Okkultes ABC - HypnoseSpiritismus

Die Bibel (Lutherübersetzung bzw. Elberfelder Ausgabe)

Weitere Belege: beim admin


 updated October 02, 2012

undefined

Was wir anbieten:

Kontaktformular

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Guariento d'Arpo (ital. Meister): Archangel